Das Aufnahmeverfahren

Das von einer externen Fachperson der Universität Wien durchgeführte Aufnahmeverfahren wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt und besteht aus vier Teilen:
* Testung der kognitiven Fähigkeiten durch einen IQ-Test

* Beobachtung des Lern- und Arbeitsverhaltens 

* Beobachtung der sozialen Kompetenzen in der Gruppe
* Kinder- und Elterngespräche über motivationale Aspekte

Die Bewerbung für das Aufnahmeverfahren erfolgt zeitgleich mit der Schulanmeldung zu Beginn des 2. Semesters am BG/BRG Wieselburg.
Die Aufnahme ist nicht an die Anmeldung für eine Regelklasse am BG/BRG Wieselburg gekoppelt.

Erst nach dem  Vorliegen einer positiven Rückmeldung kann die definitive Anmeldung durch die Eltern / Erziehungsberechtigten erfolgen.
Nach den Ergebnissen des Aufnahmeverfahrens werden die bestqualifizierten Kinder ausgewählt, natürlich nur mit Zustimmung dieser und deren Eltern.

> zurück 

Aktualisiert ( Donnerstag, 12. November 2015 um 08:50 Uhr )