Herzlich willkommen beim Elternverein des BG/BRG Wieselburg – dem Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus.

Allgemeines

Der Vorstand, der am 13. Oktober 2016 für zwei Jahre gewählt worden ist, setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
Obfrau: Dr. Eva Lanzenberger
Stellvertreter: Dr. Christoph Klimscha
Schriftführerin: Mag. Waltraud Lotz
Stellvertreterin: Mag. Susanne Baumschlager
Kassier
: Mag. Wolfgang Stocker
Stellvertreterin: Dr. Olinka Hofmann
Weitere Vorstandsmitglieder sind Mag. Martina Kirchberger, Petra und Karl Haslauer.

Sei es durch Unterstützung in ideeller Hinsicht, sei es durch Unterstützung in materieller Hinsicht – unser großes Anliegen ist es, abseits des Unterrichts zum Wohl und zur positiven Entwicklung aller Jugendlichen im BG/BRG Wieselburg beizutragen.

Entsprechend vielseitig sind auch unsere Einsatzbereiche:

>>Wir tragen durch Kuchenbuffets, Kartenverkauf, Siegerprämien oder ähnliches aktiv zum Gelingen von Schulfesten bei.
>>Wir übernehmen einen Teil der für alle Schüler anfallenden Kosten (z.B. der Kopierkosten) und entlasten so das Elternhaus in finanzieller Hinsicht.
>>Wir versuchen – natürlich nur auf Wunsch der Eltern – bei schwerwiegenden Problemen zwischen Schule und Schülerinnen und Schülern zu vermitteln.
>>Wir pflegen regelmäßigen Informationsaustausch mit der Direktion und fördern so das gegenseitige Verständnis von Eltern und Schulleitung.
>>Wir halten Sie über wichtige schulische Belange auf dem Laufenden.

In diesem Jahr wollen wir uns auf folgenden Schwerpunkt konzentrieren:

>>Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für einen achtsamen Umgang miteinander. Die Kinder sollen spüren, wie gut es ist, verlässliche Freunde zu haben, miteinander Spaß zu haben und bei Sorgen und Problemen nicht allein zu sein. Besonders wichtig ist es uns, die Kinder für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Smartphone zu gewinnen. Deshalb wollen wir heuer auch unseren „Achtsamkeitstag“ für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen unter das Thema „Cybermobbing“ stellen.

Darüber hinaus wollen wir die Kinder zu einem kritischen Umgang mit dem Smartphone anleiten. Dieses ist unzweifelhaft ein allzeit griffbereites Hilfsmittel zum Recherchieren im Internet und für das Erhalten von Informationen. Es ist aber auch sehr wichtig, Wege kennen zu lernen, wie man ohne Smartphone an wesentliche Informationen herankommen kann. Die Jugendlichen sollen sich auch der Nachteile und Risiken der Smartphones bewusst werden.

 

Neben all diesen Aufgaben haben wir ferner die gesetzlich festgelegte Funktion, im Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) die Interessen der Eltern zu vertreten und so dafür zu sorgen, dass auch Ihre Anliegen Eingang in die Schulpolitik finden. Wir diskutieren und entscheiden gemeinsam mit Vertretern der SchülerInnen und LehrerInnen, sowie mit der Direktorin über aktuelle Themen und wichtige Anforderungen des Schulalltages.

Die Finanzierung des Elternvereins

>>erfolgt in erster Linie durch den Mitgliedsbeitrag von 20€ pro Familie und Jahr und
>>durch Erträge aus Kuchenbuffets u.ä. bei Schulveranstaltungen.

Wir ersuchen alle Eltern, Mitglied des Elternvereins zu werden!

Dies geschieht durch Einzahlung des Mitgliedsbeitrages. Dadurch ermöglichen Sie die umfassende und fair verteilte Unterstützung aller Jugendlichen im BG/BRG Wieselburg.

Sollten Sie sich darüber hinaus noch persönlich engagieren wollen, so sind wir für Ihre Mithilfe bei unseren Projekten, über die wir Sie auch durch die Schülerinnen und Schüler informieren, sehr dankbar.

Wir freuen uns über jedes Mitglied!

Möchten Sie den Elternverein kontaktieren, so rufen Sie uns bitte unter 0650/7837176 an oder schreiben Sie eine E-Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Unsere Bankverbindung: IBAN: AT294085032021240000; BIC: VOETAT21XXX

Alle Vorstandsmitglieder arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich. Auch alle Spesen, die mit dem Amt verbunden sind, werden von den Vorstandsmitgliedern selbst getragen.

Die Führung des Kassabuches erfolgt vollkommen transparent und kann, über die Kassaprüfung nach dem Vereinsgesetz hinaus, auf Wunsch von allen Mitgliedern eingesehen werden.

Aktuelles

Am 18. Oktober 2017 fand die Hauptversammlung des Elternvereins statt.
Da die Vorstandsmitglieder für jeweils 2 Jahre gewählt werden, gab es heuer keine Wahl.

Wichtiges Thema heuer war es, die Vorstandsmitglieder des Elternvereins den anwesenden Eltern und Klasssenelternvertretern vorzustellen, über die Tätigkeiten des Vorjahres zu berichten und die Vorhaben für dieses Schuljahr zu präsentieren.

Frau Mag. Sabine Drescher, die Administratorin der Schule, erklärte im Anschluss daran in einem sehr praxisbezogenen Vortrag die Änderungen, die die „neue Oberstufe (NOST)“ für die Schülerinnen und Schüler bringen wird. Die NOST wird im nächsten Schuljahr für alle 5. Klassen eingeführt.

Zuletzt hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch Gelegenheit, einander besser kennenzulernen und bei Getränken, Broten und Kuchen in ungezwungener Atmosphäre zu diskutieren.

Ein Schwerpunkt der Arbeit des Elternvereins ist es, die Kinder für einen guten und rücksichtsvollen Umgang miteinander zu sensibilisieren. Schule macht nur dann Spaß, wenn man Freunde hat, wenn man sich in der Gemeinschaft wohlfühlt. Wir haben deshalb, mit Erlaubnis der Direktion, einen Achtsamkeitstag für die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen eingeführt. An diesem Tag stehen nicht Leistung und Erfolg im Zentrum, sondern Empathie, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft.

Wir haben dazu, wie in den letzten Jahren, auch heuer wieder eine Theatergruppe eingeladen, die diese Werte in einem, speziell für Kinder dieser Altersgruppe geschriebenen Stück thematisiert. Da Sucht und Suchtprävention heuer wichtige Themen an der Schule sind, werden wir versuchen, auch dazu einen Vortrag zu organisieren. Wir werden auch heuer wieder ein Buffet für alle Schülerinnen und Schüler, die an der Veranstaltung teilnehmen, vorbereiten.
Für dieses Projekt wurde uns seitens des Landes Niederösterreich Dank und Anerkennung ausgesprochen.