Die Mathematiker unserer Schule (Schuljahr 2018/19):

 

Links

Mathe-Trainer - online Mathe lernen

Mathe-online - Galerie multimedialer Lernhilfen

imst-Wiki - Plattform für Lehrinhalte und Lernprozesse

Reifeprüfung Mathematik

Beurteilungskriterien

Die Beurteilungskriterien für Mathematik finden Sie im Downloadbereich

Wesentliche Lerninhalte in der Unterstufe

Wesetliche Lerninhalte in der Oberstufe

Projekt zum Tag der Fotografie >> nähere Infos / Projektbeschreibung

Känguru der Mathematik

Die Idee für einen Wettstreit dieser Art kommt aus Australien. Zwei französische Mathematiklehrer waren von der Konzeption der australischen Mathematiker so angetan, dass sie den Wettbewerb nach Frankreich holten - und ihn zu Ehren der australischen Erfinder "Kangourou des Mathematiques (Känguru der Mathematik)" tauften.
Die Aufgaben sind in allen teilnehmenden Ländern im wesentlichen gleich, und werden überall am selben Tag bearbeitet.
Es geht darum, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern in einer spannenden Wettbewerbssituation ein Erlebnis anzubieten, das es ermöglichen soll, die Mathematik mit kreativem Tüfteln in (hoffentlich) begeisternder Atmosphäre zu verbinden.
Millionen Schülerinnen und Schüler aus zahlreichen Staaten nehmen an diesem Wettbewerb teil (ca. 130 000 Teilnehmer aus Österreich).

Weitere Informationen sowie Aufgaben aus früheren Bewerben findet man unter www.kaenguru.at 

Prof. Mag. Franz Koppatz
Koordinator des Wettbewerbs 

 Wahlpflichtfach: Mathematik für die Uni

Ein  zusätzliches Angebot für besonders Interessierte ist das Wahlpflichtfach Mathematik. Dieser Gegenstand kann in der 7. und/oder 8. Klasse gewählt werden und soll die im Regelunterricht erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten vertiefen und erweitern. Der Lehrplan enthält keine verbindlichen Vorschriften über zu behandelnde Stoffgebiete sondern macht nur exemplarische Vorschläge. Am BG/BRG Wieselburg werden Inhalte, die für die Unilaufbahn von Bedeutung sind, betrachtet.

                                                                                                           Mag. Wolfgang Handl
                                                                                                              Fachgruppenleiter

 

 

Vermesssung des Planetenweges

Schülerinnen und Schüler der 7.B-Klasse planen und gestalten im laufenden Schuljahr gemeinsam mit ihren Lehrern einen Lehrpfad über unser Sonnensystem.  Dieser soll bei der Schule seinen Ausgang nehenn und längs der Erlauf bis nach Kendl führen. Zuletzt wurde im Rahmen des Wahlpflichtfaches Mathematik der genaue Aufstellungort der Tafeln vermessen. Dabei wurden wir in großartiger Weise durch das Vermessungsbüro DI Loschnigg unterstützt. DI Wolfgang Dachsberger, Absolvent unserer Schule und jetzt Mitarbeiter im Büro Loschnig, erläuterte den Schülern die Aufgabenbereiche von Vermessungsingenieuren und entwickelte mit den Schülern ein Konzept für die genaue Berechnung der Tafelstandorte. Anschließend wurden diese in der Natur mit GPS lokaoisiert und zentimetergenau markiert.

DI Dachsberger mit Schülern bei der Arbeit

 

 OStR Prof.Mag.Wolfgang Klingenböck
Lehrer im Wahlpflichtfach Mathematik

Aktualisiert ( Montag, 18. Februar 2019 um 11:55 Uhr )